Legalisierung

Legalisierungsbestimmungen von Handelsdokumenten

Alle Dokumente müssen vor der Legalisierung durch die jemenitische Botschaft von den zuständigen deutschen Behörden entsprechend der Art des Dokuments beglaubigt werden.

 

Art des Dokuments

Zuständige deutsche Behörde

Ursprungszeugnisse

Handelskammer

Auszug aus dem Handelsregister

Handelskammer

Handelsrechnungen

Handelskammer

Handelsvertrag

Landgericht

Vertretervertrag

Landgericht

Vollmacht

Landgericht

Herstellungserlaubnis

Landgericht

Gesundheitsbescheinigung

Gesundheitsbehörde

Radiationsbescheinigung

Gesundheitsbehörde

Nach der Legalisierung durch die o.g. deutschen Behörden sind die Dokumente vorab durch die GHORFA ( Deutsch- Arabische- Handelskammer ) zu beglaubigen.

Ghorfa / Deutsch- Arabische Vereinigung für Handel & Industrie
Garnisonskirchplatz 1
10178 Berlin
Tel. 030 / 2789070
Fax 030 / 27890749

E- mail : ghorfa@ghorfa.de

Die Dokumente sind mit einem Nachweis der entrichteten Gebühr sowie einem
frankierten Rückumschlag an die Ghorfa zu senden. Diese werden dann von der Ghorfa dem zuständigen Konsulat übergeben.

Die Bezahlung der Gebühr erfolgt durch Überweisung auf das Konto der Konsularabteilung der Botschaft.

 

Bankverbindung: 

Commerzbank AG

IBAN : DE33 10040000 02675130 00

BIC : COBADEFFXXX

 

Bitte beachten Sie, dass die Gebühren für die Beglaubigung durch die Ghorfa getrennt von denen der Botschaft zu entrichten sind.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an unserer Konsulat unter die Rufnummern

Tel. +4930-83225901, +4930-89730580/84, Fax. +4930-83225903,

E-Mail: konsulat@botschaft-jemen.de

 

Adresse:

Botschaft der Republik Jemen / Konsulatabteilung
Rheinbabenallee 12
14199 Berlin

 

Legalisierung von jemenitischen , nicht- Kommerziellen Dokumenten

Alle Dokumente, die in Jemen ausgestellt werden, müssen zunächst von Außenministerium der Republik Jemen in Sana’a vorbeglaubigt werden, bevor diese vom zuständigen Konsulat legalisiert werden.

Jegliche Art von Zeugnissen, die in der Bundesrepublik Deutschland ausgestellt werden, sind vor der Legalisierung durch das Konsulat vom zuständigen Bürgeramt vorzubeglaubigen.

 

Legalisierung einer jemenitischen Vollmacht

Zur Legalisierung einer Vollmacht haben die Antragsteller persönlich beim zuständigen
Konsulat zu erscheinen.

Folgendes wird benötigt:

Vollständige Kopie des Passes der Person, welch die Vollmacht beantragt

Zwei Zeugen, welche die jemenitische Staatsangehörigkeit besitzen bzw. jemenitischer

Abstammung sind und in Deutschland ihren Wohnsitz haben sowie vollständige
Kopie ihrer Reisepässe.

Die Gebühr der Legalisierung einer Vollmacht beträgt 20,00 Euro und soll per

Überweisung auf das Konto der Konsularabteilung der Botschaft beglichen werden.
Dies betriff nur Vollmachten, die eine Finanzangelegenheit oder eine Einbürgerung
betreffen. Eine bestätigte Kopie des Überweisungsauftrags ist als Nachweis vorzulegen.

 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an unserer Konsulat unter die Rufnummern

Tel. +4930-83225901, +4930-89730580/84, Fax. +4930-83225903,

E-Mail: konsulat@botschaft-jemen.de

 

Bankverbindung: 

Commerzbank AG

IBAN : DE33 10040000 02675130 00

BIC : COBADEFFXXX

 

Unsere Adresse lautet:

Botschaft der Republik Jemen-Konsularabteilung
Rheinbabenallee 12
14199 Berlin
Deutschland